Wie fühlt sich eine „Landschaftsgöttin“ an?

Im Dezember letzte Jahres wurde mit einer interessanten Frage an mich herangetreten: Kann es sein, dass es im Wald von Kürnbach (Kraichgau) Pyramiden gibt? Für ein Firmen-Outdoor-Event habe ich eine geomantische Landschaftsanalyse zur Beantwortung dieser Frage erstellt und diese Analyse auf einer Vor-Ort-Führung vorgestellt. Solch eine Analyse besteht zum Beispiel: aus dem Zeichnen der Leylines, die den Ort mit der Umgebung und ihren Bezügen verbinden,  aus der Nachforschung zu den Gegebenheiten des geologischen Untergrundes, aus dem Betrachten der Landschaftssprache (Landschaftsgöttin, Standorte der Ortsqualitäten der „Heiligen Drei Madeln), usw. 

Jetzt im Frühling diese Landschaftsgöttin im Kraichgau zu erlaufen stellte ich mir reizvoll und interessant vor und so habe ich die Ergebnisse der Studie am 27. April nochmals als Führung angeboten.

Was ich hauptsächlich vermitteln habe, ist, dass das Entdecken von weiblichen Formen in einer Landschaft und das Vermuten eines liegenden Frauenkörpers anhand dieser Formen durch Hügel und Mulden das eine ist. Die Verifizierung durch sinnlich-körperliche Wahrnehmung ist aber das Wichtigste daran. Und genau das haben wir an diesem Nachmittag geübt. 

Pyramiden habe eine große Anziehung. Wie ich beobachte, hauptsächlich für Männer. Frauen scheinen sich mehr für die Landschaftsformen und die Bäume zu interessieren. Sehen Sie das genauso? Dennoch war schon auch die ganze Gruppe der Teilnehmer interessiert und wir sind zu einen der Pyramidenstandorte geklettert.  Weitere Forschung zum Thema Pyramide werden folgen – ich werde hier berichten. 

Der Evangelische Frauenpilgerweg PILGER.SCHÖN, Strecke 4 führt ebenfalls durch Kürnbach. Das Pilgerinnenhandbuch „Durchs Land der 1000 Hügel“ erzählt zum Beispiel von den besonderen Frauen, die hier gelebt und gewirkt haben. 

Die 4-tägige Strecke durch den Kraichgau ist wunderschön! Und sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrrad zu er-leben. Das Buch ist hier zu erhalten: https://shop.ekiba.de/pilger-schon-handbuch-fur-pilgerinnen.html (Frauenpilgerweg von Bretten nach Steinsfurt). Oder bei frauen@ekiba.de nachfragen. 

Auch im Internet sind die Strecken des FrauenPilgerweges zu finden: https://www.pilgerschoen.de/die-etappen/von-bretten-nach-steinsfurt-bei-sinsheim-56-km/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert